Rhythmik

Definition

“Rhythmik bezeichnet ein pädagogisches, künstlerisches und therapeutisches Arbeitsprinzip, welches mit den Mitteln Musik, Sprache und Bewegung in partner- und gruppenbezogenen Spiel- und Improvisationsformen Lern- und Erziehungsprozesse in Gang bringen sowie ein Potential verfügbarer musikalischer und körperlicher Ausdrucksformen entwickeln kann.
Das Prinzip Rhythmik bedient Handlungsstrategien und Formen der elementaren Musikpädagogik und bildet gemeinsame Schnittmengen in Teilbereichen pädagogischer und erzieherischer Orientierung.” – Prof. Christine Straumer