26.04.2009, 15.00 Uhr 
Großer Festspielsaal
Festspielhaus Hellerau
Karl-Liebknecht-Str. 56, D-01109 Dresden

FÖRDERVEREIN DER 84. GRUNDSCHULE
in Zusammenarbeit mit der 84. Grundschule, dem Institut Rhythmik Hellerau e.V. und dem Kindergarten Tännichtweg

„Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder…“ 

Die Kinder der Grundschule und der ältesten Gruppe des Kindergartens begeben sich auf eine musikalisch bewegte Reise durch die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi.

In dem gleichnamigen Projekt erarbeiten sie gemeinsam mit den Lehrerinnen der Schule und den Gastpädagoginnen Maria Fink, Katrin Sertkaya und Alexandra Gärtner die Komposition Vivaldis und setzen ihre Wahrnehmungen und Geschichten in Bewegung , Raum und Spiel um. Grundlage des Bühnenbildes sind zur Musik gefertigte Grafiken und Malereien der Kinder. Zum Schulfest werden die Ergebnisse dieser Projektarbeit präsentiert.

Künstlerische Leitung und Gesamtkonzeption: Christine Straumer
Organisation: Schulleiterin Kerstin Hartmann
Licht und Bühnenbild: Andrea Hilger
Veranstalter: Förderverein der 84. Grundschule