Bilder-Hellerau-2007-027

Bilder-Hellerau-2007-030

Bilder-Hellerau-2007-059

8. Internationale Rhythmikwerkstatt DALCROZE 2007

Ausdruck – Expression – Expresja

Resümee

Veranstaltet vom Institut Rhythmik Hellerau e. V. fand vom 6. – 9. September 2007 erstmals im wiedereröffneten Festspielhaus Hellerau die 8. Internationale Rhythmikwerkstatt statt. Sie bot in Vorträgen und Workshops verschiedene Sichtweisen zum Thema Ausdruck. Neben der praktischen Arbeit wurde das Thema auch theoretisch in Vorträgen beleuchtet.

Die Zusammenarbeit mit dem Europäischen Zentrum der Künste Hellerau und der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber sowie die Teilnahme von DozentInnen aus Deutschland, Großbritannien, Polen und der Schweiz ein klares Zeichen für die heutige Wertschätzung der Rhythmik am historischen Entstehungsort und für seine internationale Ausstrahlung. Deutlich wurde die aktuelle Bedeutung der Rhythmik , hier speziell von Musik und Bewegung als Ausdrucksmittel für die Entwicklung der Persönlichkeit, für die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen sowie für die Aus- und Weiterbildung von Menschen jeglichen Alters.

Die 50 WerkstattteilnehmerInnen aus Deutschland, Dänemark, Norwegen, Polen, Schweden, Spanien und der Schweiz erhielten durch die DozentInnen neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Geschichte der Rhythmik im Zusammenhang mit dem Wirken von Emile Jaques – Dalcroze in Hellerau vermittelt, aber auch vielfältige, in die Zukunft greifende praktische Erfahrungen. Besonders nachhaltig wirkt dabei die thematisch vorgegebene Arbeit, welche die tief im menschlichen Sein zu findenden Wurzeln von Kreativität und künstlerischem Ausdruck berührt So sammelten die teilnehmenden Rhythmikerinnen, Pädagogen und Künstlerinnen konkrete Anregungen für ihre berufliche Praxis und erfuhren durch die individuellen Arbeitsformen und Begegnungen gleichsam eine persönliche Bereicherung.

Zur Abschlussveranstaltung wurde eine Erklärung verlesen, mit der die DozentInnen und TeilnehmerInnen der 8. Internationalen Rhythmikwerkstatt das vom Institut Rhythmik Hellerau e.V. initiierte Vorhaben unterstützen, die geplante Rekonstruktion des Oberlichtsaals West im Festspielhaus Hellerau durch die Bereitstellung finanzieller Mittel zu befördern. Als Zeichen der historischen und gegenwärtigen Präsenz der Idee der Rhythmik wird dieser den Namen Dalcroze – Saal tragen.

Prof. Christine Straumer
Künstlerische Leiterin

Dresden, 10.9.2007

 

Workshops

Prof. Karin Greenhead / Manchester (Großbritannien) – Workshop: Plastique Animé
Fe Reichelt / Berlin (Deutschland) – Workshop: Tanz und Ausdruck in der Dynamik der Verwandlung
Prof. Christine Straumer / Dresden (Deutschland) – Workshop: Jedes Kind hat einen Anspruch, den eigenen Ausdruck zu entwickeln
Ewa Wojtyga / Łódź (Polen) – Workshop: Energie und Dynamik im Ausdruck
Kurt Dreyer / Biel-Bienne (Schweiz) – Workshop: Vom Entlassen der Impressionen ins Außen
Prof. Peter Jarchow / Berlin (Deutschland) -Workshop: Improvisation am Klavier – die augenblickliche Lust auf Ausdruck eigener Gedanken und Gefühle.
Prof. Reinhard Ring / Hannover (Deutschland) – Vortrag: Rhythmus als Ausdruck
Dr. Gunhild Oberzaucher-Schüller / Bayreuth (Deutschland) -Vortrag: Die Bildungsanstalt Hellerau als Schule des Lebens
Johannes Bönig / Dresden (Deutschland) -warm up