7. Internationale Rhythmikwerkstatt DALCROZE 2006

Rhythmik im Licht der Zeit/ Eurhythmics in the light of Time

Die 7. Internationale Rhythmikwerkstatt verstandsich als lebendiger Beitrag zur Kulturgeschichte Dresdens. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden durch die künstlerischen und pädagogischen Aktivitäten im Festspielhaus Hellerau wesentliche Impulse einer neuen Bewegungsästhetik im Zusammenwirken von Bühne und Licht gesetzt, Hellerau erlangte weltweite Aufmerksamkeit. Im Mittelpunkt der diesjährigen Werkstatt stehen Erkenntnisse und Erfahrungen, improvisatorische Experimente sowie die Projektarbeit, die das Thema Zeit im Zusammenhang mit klanglichen Ereignissen und Bewegungserfahrungen ins Licht rücken. Die Thematik sprach Rhythmiker (Studierende und Absolventen) sowie Künstler angrenzender Bereiche aus Musik, Tanz und Bildender Kunst an und lud zu gemeinsamer künstlerischer Arbeit ein. Das begleitende Symposion mit Vorträgen und Workshops sowie die öffentlichen Aufführungen sollten den teilnehmenden Pädagogen, Erziehern und weiteren interessierten Personen aus Wissenschaft und Kultur Impulse für die künstlerische Projektarbeit in öffentlichen Einrichtungen geben, insbesondere in Schulen. Mit ausgewählten Teilnehmern entstand vor Ort ein eigenes Performancekonzept. Ergänzt wurde die Rhythmikwerkstatt 2006 durch die Ausstellung “Adolphe Appia: Darsteller- Raum- Licht“

Workshops / Vorträge

Andrea Hilger / Dresden – Vom Bild zur Metapher – die Bedeutung von Farben und Körpern im Raum, Vortrag: Licht und Farbe im modernen Bühnenraum
Prof. Barbara Haselbach / Salzburg – Bilder und Skulpturen – angehaltene Zeit
Prof. Christine Straumer / Dresden – Zeiterfahrungen durch Raum und Material, Vortrag: Bewegung erfahrbar durch Raum, Zeit, Klang

blue lab/ resonance transparent mit Ka Dietze, Heribert Dorsch, Jo Siamon Salich / Dresden – Rhythmische Wahrnehmungsstrukturen als Zeitreflex in der interaktiven Improvisation
Prof. Reinhard Ring / Hannover – Vortrag und Praxisbeispiele: Rhythmus und Szene
Isabell Drosdek / Karlsruhe – Vortrag: ZeitLicht – vom tönenden Licht
Doru Bodea / Dresden – Vortrag: Gesichter der Zeit
Barbara Waag / Dresden – Vortrag: „Die Zeit…“
Nathan Fuhr / post-American / Berlin – Der Staub der Zeit, MusikBewegungTheater